Donnerstag, 22. Oktober 2015

Projekt: eigene Paper Piecing Blöcke entwerfen!

Huhu!

Wow :D ich habe mir den Quilt Assistenten runter geladen und dort versucht, eigene Paper Piecing Blöcke zu entwerfen. Gar nicht so einfach! Aber es hat letztlich doch geklappt ;) 4 Stück habe ich bislang gemacht und in jedem waren Fehler drin *lach*

Der erste war der schlimmste:

im Endeffekt bin ich jetzt schon zufrieden und ich glaube ich habe die Fehler auch ausgebügelt mittlerweile ;) war aber schon echt ein Akt.

Kowalski war der zweite:

da habe ich dann andere Fehler gemacht ;) die aber mittlerweile auch wieder raus sind. Dann habe ich natürlich noch Skipper und Rico gemacht:

bei diesen beiden habe ich die Augen nicht mehr gepieced sondern mit Stoffmalfarbe aufgemalt, weil die winzigen Teile an den Augen sonst tierisch dick werden. Fand ich sehr unpraktisch und auch nicht wirklich viel hübscher.





hier mal noch ein Bild aus dem Netz für die jenigen, die die Pinguine aus Madagascar nicht kennen:




und Dobby habe ich noch genäht für den Harry Potter Quilt:




die Pinguine habe ich übrigens designt, um den Quilt Assistent auszuprobieren und weil Jamie die Pinguine liebt und es ein solches Muster noch nicht gab im www (zumindest hatte ich keines gefunden). Außerdem habe ich noch nie mit meiner Maschine gequiltet und ich wollte ein Probestück, um das mal auszuprobieren :) da wollte ich nicht gleich mit der riesigen Harry Potter Decke anfangen ;)

Heute habe ich zufällig in meinem Zubehör etwas gefunden, das ähnlich wie ein Stopffuß aussah und damit habe ich das erste Mal ein Probestück gequiltet. Ich muss noch viel, viel üben, bin aber glücklich darüber jetzt diese Möglichkeit zu haben! :D

Das Bild muss ich noch bearbeiten und wir müssen jetzt weg, darum zeige ich euch mein erstes Quilt-Probestück später.

Machts gut!
Nicole





Keine Kommentare:

Kommentar posten

magische Worte