Samstag, 30. August 2014

Spiderman Kissen ächz

Huhu!

Also man muss ja schon ein bisschen Banane sein, wenn man diesen Kerl hier applizieren will:




was ne Arbeit! Erst habe ich überlegt, ob ich die roten Flächen einfach nur einfarbig rot lasse, aber das gefiel mir dann doch nicht wirklich. Die Spinne auf der Brust habe ich weg gelassen, ich wusste einfach nicht, wie ich das hinkriegen soll mit der Nähmaschine. Aber alles andere ist mit der Maschine appliziert und aufgestickt. Hat mich einige Stunden Arbeit gekostet.

Und beim Rand habe ich die Quadrate dann auch noch in falscher Größe zugeschnitten - alle!! und das waren einige! Dann hab ichs erst mal einen Tag liegen lassen. Dann ist mir eingefallen, wie ich sie doch noch nutzen könnte und jetzt ist das Kissen zum Glück fertig.

Ich habe das Kissen das erste Mal so genäht, wie meine Mama ihre näht und zwar besteht das Vorderteil alleine aus einem Sandwich: Oberstoff mit Applikation, Vlies (hatte ich nicht mehr, darum: Fleece) und dann nochmal ne Lage Stoff. Das wird dann gequiltet normal. Ich habs mit der Nähmaschine im Nahtschatten zusammen genäht.

Aber: Kind (Damian) ist überglücklich, also habe ich es doch gerne gemacht :)

Liebste Grüße!
Nicole

Kommentare:

  1. Super genial!
    Ich verneige mich vor dir. Das ist so toll geworden!

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Waahh, der ist ja obertoll geworden! Mein Großer steht total auf diesen netten Herren :-) das Bild darf ich ihm nicht zeigen.
    ♥-liche Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen

magische Worte