Dienstag, 11. Januar 2011

Probleme mit Puschen

Erinnert ihr euch an diese süßen Puschen, die ich genäht habe, noch ehe unser Zwerglein auf die Welt kam?

Es ist Größe 18 aus dem Bepuscht-Ebook von Farbenmix.

Scheinbar hat unser Kleinster genausolche Knubbelfüßchen wie unser Großer :-( Auch bei ihm haben wir immer große Probleme, passende Schuhe zu finden, da sein Spann sehr hoch ist und die meisten Schuhe vorne zu flach.

Tja und so ist es jetzt auch bei diesen kleinen Püschchen :( Von der Fußlänge her würden sie langsam gehen, aber ich bekomme gerade mal den rechten Fuß mit Mühe rein, der Linke geht gar nicht.

Jetzt weiß ich gar nicht, was ich mit diesen süßen Puschen machen soll :-( und nun zu meiner Frage:

Wenn ich neue nähe, wie kann ich den Spann höher bekommen, ohne die sonstige Passform zu verändern? Meint ihr, es ist möglich, praktisch das Schnittmuster für das Spannteil von oben her zu den Zehen hin einzuschneiden und auseinander zu schieben, so dass praktisch ein Dreieck entsteht, so würde der Umfang des Schnittmusters gleich bleiben, so dass es weiterhin auf die Sohle passt und oben würde ich mehr Weite erhalten oder erliege ich einem Denkfehler??

Versteht ihr überhaupt, wie ich es meine? *g*

Danke schon mal!

Liebe Grüße!
Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    also ich hätte es jetzt genauso wie Du gemacht. Aber ob das auch richtig ist???

    Frag doch mal bei der Puschenqueen Kerstin (LinVin) nach!

    Liebe Grüße, Olga

    AntwortenLöschen
  2. Ich schick dir gleich eine Mail, das geht relativ unkompliziert und geht in die Richtung wie du es schon beschreibst.

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen

magische Worte