Sonntag, 7. Oktober 2012

Ich färbe mir einen Regenbogen .......

Hallo ihr Lieben!

Nach über einem dreiviertel Jahr habe ich heute mal wieder Wolle gefärbt!!! :)) hat unheimlich Spaß gemacht und ich habe echt keine Ahnung, warum ich es so lange nicht gemacht habe (außer vielleicht, weil ich noch gefärbte Wolle habe?? ;) )

Als erstes habe ich mir einen Regenbogen gefärbt:


Ich habe noch nie vorher einfarbige Wolle gefärbt, aber war gar nicht so schlecht und ich finde, das Ergebnis überzeugt :-) gemacht habe ich die für Socken (Blockstreifen-Socken will ich stricken)

Dann habe ich eine Wunschfärbung für Jamie gemacht (Feuerwolle), zweimal Glitzer in Wasserfarben für ein spezielles Tuch und eine Geschenkfärbung in Lila auch mit Glitzer:

Alles in allem bin ich sehr zufrieden :D ich habe noch nie soviel Wolle auf einmal gefärbt (und ich habe zweimal zwischendurch nochmal Wolle abgebunden und eingeweicht, damit es reicht) und ich hatte, glaube ich, auch noch nie, dass ich keinen Strang hatte, der mir nicht gefiel.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!!

Liebste Grüße
Nicole





Kommentare:

  1. Wow, die Stränge sind toll geworden! Das Färben stell ich mir auch schwer vor, weißt du im Voraus, wie in etwa die Stränge aussehen sollen? Und eine riesige Sauerei isses wohl auch, oder? Aber das Ergebnis entschädigt echt!
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    die Regenbogenwolle ist ja der Knaller.

    Meine Große meinte, dass doch die Glitzerwolle total schöne Socken oder Schal und Mütze geben würden.

    Man bedenke bitte, dass Socken das Einzige sind, was ich tatsächlich stricken kann.
    Sonst vertragen sich Nadeln und Wolle und ich uns leider gar nicht :-)

    ♥-liche Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. die sind wunderwunderwunderschön geworden, die Socken werden super klasse

    AntwortenLöschen

magische Worte